Elisabeth Veldhues
Für Sie in den Landtag

Aktuelles

Über mich

Mein Name ist Elisabeth Veldhues. Politik heißt für mich, sich für Menschen einzusetzen, zuhören, Probleme zu lösen und gemeinsam Ideen zu entwickeln. Ich engagiere mich gerne für meine Heimat. In diesem Jahr möchte ich deshalb
für den  Landtag Nordrhein-Westfalens  kandidieren.

Persönlich

Persönlich

1949 wurde ich in Rheine geboren. Dort bin ich mit meinen fünf Geschwistern auch aufgewachsen. Nach der Schule habe ich zunächst eine Ausbildung als Bahnbeamtin gemacht und in diesem Bereich einige Jahre gearbeitet. 1969 habe ich meinen Ehemann Hermann geheiratet. Der schönste Moment meines Lebens war drei Jahre später die Geburt unseres Sohnes. Nach einer Familienpause habe ich dann nach einer Tätigkeit als kaufmännische Angestellte ab 1993 als parlamentarische Geschäftsführerin der SPD Fraktion beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe gearbeitet.

Politik hat mich immer fasziniert, und ganz besonders Willy Brandt, den ich auch einige Male treffen durfte, war immer mein politisches Vorbild. So bin ich schon 1972 wegen „Willy“ in die SPD eingetreten. Seitdem engagiere ich mich dort aktiv für eine gerechtere Gesellschaft. Nach der Gründung der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Kreis Steinfurt und dem Vorsitz des Ortsvereins der Stadt Rheine arbeite ich mit Unterbrechung seit 1979 im Kreistag des Kreises Steinfurt für die SPD, zuletzt seit 2009 als Fraktionsvorsitzende.

2005 und erneut 2010 bin ich über die Reserveliste der NRW-SPD in den Landtag gewählt worden und habe dort in verschiedenen Ausschüssen, vor allem im Petitionsausschuss, versucht, für die Menschen positive Ziele und Lösungen zu erreichen. In gleicher Weise mache ich mich in meiner aktuellen Beauftragung fuer Menschen mit Behinderungen stark. Bereits seit Jahrzehnten liegt mir die Stärkung der Rechte und die generelle Teilhabe von Menschen mit Behinderungen sehr am Herzen. Daher war es für mich etwas ganz besonderes, als mich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Sommer 2015 als Beauftragte des Landes NRW für Menschen mit Behinderungen berufen hat.

Zu meinen Freizeitaktivitäten gehören Radtouren und Reisen, hierbei besonders Städtetouren mit Freundinnen und Freunden.

Warum ich kandidiere

Warum ich kandidiere
Folgende Themen würde ich gerne als Landtagsabgeordnete voranbringen und daran mitwirken, sie umzusetzen:
  • Ein weiterer Ausbau beitragsfreier Kindertageseinrichtungen mit bedarfsgerechter Versorgung und flexiblen Öffnungszeiten
  • Menschliche Schulzeiten auch bei G8/G9
  • Attraktive, gut bezahlte und unbefristete Arbeitsplätze in der Region vom Handwerker bis zum Wissenschaftler
  • Den Erhalt und bedarfsorientierten Ausbau guter Infrastruktur in unserem Kreis
  • Die Bewahrung einer guten ärztliche Versorgung für unseren ländlichen Raum von ambulant bis stationär
  • Eine Ausweitung der Rechte, Chancen und Beteiligung behinderter Menschen.
Ich bitte Sie um Ihre Stimme am 14. Mai 2017!

 

Zum ausführlichen Lebenslauf

Familienfoto

Meine politische Arbeit 

Meine Heimat ist mir wichtig. Deshalb engagiere ich mich in der SPD und für die Menschen im Kreis Steinfurt. Nachfolgend können Sie sich über meine bisherige Arbeit informieren:

Im Kreistag

Seit vielen Jahren engagiere ich mich im Kreistag des Kreises Steinfurt. Hierbei war ich für die Menschen immer ansprechbar und habe versucht, vor allem im Bereich von Arbeitsplätzen und auf dem sozialen Gebiet bestmögliche Lösungen zu erreichen. 1979 wurde ich erstmals für den Kreistag Steinfurt aufgestellt, schon damals ging es mir und der SPD um gute Arbeitsplätze und eine stabile, hochwertige Krankenversorgung in der Region. 
 
Seit 2009 bin ich jetzt Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag. Auch in den letzten Jahren haben wir uns unter anderem um diese Themen gekümmert. Gerade auch im sozialen Bereich konnte gemeinsam mit unseren „Oppositionspartnern“ einiges erreicht werden. So haben wir zum Beispiel ein Sozialticket für Bus und Bahn einführen können und ferner das KIZ (Kommunales Integrationszentrum) gegründet. Aktuell arbeiten wir darauf hin, dass Menschen, die einer Förderung bedürfen, auch zukünftig im Rahmen der Initiative „Wertarbeit“ Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt werden können. Weitere Themen sind derzeit u.a. die ärztliche Versorgung im Kreis, bezahlbarer, ausreichender Wohnraum sowie die pflegerische Versorgung.
Und auch in diesem Zusammenhang bitte ich um Ihre Stimme, damit ich aus dem Landtag heraus die Kreispolitik der SPD unterstützen und so meine Arbeit für die Menschen in unserem Kreis noch verstärkter fortsetzen kann!

In der SPD

Ich bin 1972 wegen Willy Brandt in die SPD eingetreten. Damals ging es darum das Land zu erneuern. Dabei wollte ich mitmachen. Deshalb habe ich im gleichen Jahr auch die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Rheine mitbegründet. Über kommunalpolitische Projekte wie eine Änderung der Kindergartenöffnungszeiten (AWO), der Einrichtung einer Verbraucherberatungsstelle sowie dem Frauenhaus in Rheine bin ich später in die Kommunalpolitik eingestiegen, seitdem möchte ich mitgestalten. Hierbei habe ich nach einigen Misserfolgen durch diese positiven Erlebnisse gemerkt, dass politisches Mitwirken und Gestalten zielführend sein kann und mir Freude macht. 1983 wurde ich zur Vorsitzenden des Ortsvereins Rheine gewählt. Nach verschiedenen kommunalpolitischen Mandaten habe ich mein Engagement dann 2003 auch auf die Landesebene NRW ausgeweitet. Bis 2015 war ich Mitglied im Landesvorstand der NRWSPD. Von 2005-2010 und von 2010 bis 2012 durfte ich den Kreis Steinfurt bereits im Landtag von Nordrhein-Westfalen vertreten. Dort war ich Mitglied des Ausschusses für Gesundheit und Soziales sowie im Petitionsausschuss.

Behindertenbeauftragte NRW

Seit August 2015 bin ich die Beauftragte der Landesregierung NRW für die Belange der Menschen mit Behinderung. Das Amt der Landesbehindertenbeauftragten wurde mit dem nordrhein-westfälischen Behindertengleichstellungsgesetz (BGG NRW) eingeführt. Die Aufgabe der Landesbehindertenbeauftragten liegt in der Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderung, das heißt, sie setzt sich für deren gleichberechtigte und selbstbestimmte gesellschaftliche Teilhabe ein. Der Aufgabenbereich der Landesbehindertenbeauftragten ist vielfältig. Neben der beratenden Funktion bei Gesetzesvorhaben der Landesregierung, zählen dazu zum Beispiel der Austausch und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren der Behindertenpolitik, die Entwicklung von Vorschlägen zur Umsetzung einer inklusiven Gesellschaft sowie die Information der Öffentlichkeit über behindertenpolitische Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen.

 Im Kreis Steinfurt 

Mir liegt der ganze Kreis Steinfurt am Herzen. Im Mai 2017 finden die Wahlen zum Landtag Nordrhein-Westfalens statt. Dort möchte ich unseren Kreis in den nächsten fünf Jahren erneut vertreten. 

 Wahlkreis Steinfurt II 

Bei der Landtagswahl 2017 ist der Kreis Steinfurt in drei verschiedene Wahlkreise aufgeteilt. Der Wahlkreis 81 von Ulrike Reifig umfasst die Städte und Gemeinden des südlichen und westlichen Kreises Steinfurt, zum Wahlkreis 83 von Frank Sundermann gehören die Städte und Gemeinden des Altkreises Tecklenburg.

In der Mitte zwischen diesen beiden Wahlkreisen im Kreis Steinfurt besteht der Wahlkreis 82 aus den Städten Rheine, Emsdetten, der Gemeinde Saerbeck des Altkreises Steinfurt, der Stadt Hörstel sowie der Gemeinde Ladbergen aus dem Tecklenburger Land. Hier kandiere ich für den Landtag.

kreiskarte_steinfurt_ii-kopie

 

Die Gemeinden meines Wahlkreises

 

Aktuelles 

Danke!

Danke!

Mai 15 2017

Nach einem nicht einfachen Wahlabend und -ergebnis möchte ich hiermit allen, die mir in  Emsdetten, Hörstel, Ladbergen, Rheine und Saerbeck das Vertrauen…

Und heute zählt:

Und heute zählt:

Mai 14 2017

a) wählen gehen b) beide Kreuze SPD (wäre phantastisch) c) den Sonntag geniessen! (Schönen Sonntag!)

Wer noch eine kleine Entscheidungshilfe braucht…

Wer noch eine kleine Entscheidungshilfe braucht…

Mai 13 2017

… demjenigen / derjenigen kann selbstverständlich gerne geholfen werden. Hier sind nochmals die wichtigsten Punkte zusammengefasst zu finden. Viel Spass beim Lesen!

Roter Wahlkampfabschluss überall….

Roter Wahlkampfabschluss überall….

Mai 13 2017

Der heute Samstag markiert den finalen Punkt des aktiven Wahlkampfes bevor morgen für viele Wahlkämpfer der wichtigste Tag des Jahres anbricht –…

So erreichen Sie mich

Gustav-Heinemann Str. 36, 48429 Rheine 

0151/25001539
info@veldhues.de

 

podium